Folge diesem Blog
Administration Create my blog
26. Februar 2014 3 26 /02 /Februar /2014 11:11




Brik Fromage (6)

Eine ganz schnelle und einfache Brikvariante



Zutaten:

6 Brik/Malsukablätter
6 Eier
geriebener Käse
Pfeffer




Brik Fromage (1)



Brikblätter bereit legen und auf einer Hälfte den Käse verteilen. Mit etwas Pfeffer würzen.







Brik Fromage (2)



Dann ein Ei darauf aufschlagen. Ebenfalls leicht pfeffern.






Brik Fromage (3)




Brikblatt zusammenklappen.






Brik Fromage (4)


Vorsichtig in eine Pfanne mit heißem Öl gleiten lassen und von beiden Seiten goldbraun frittieren. Darauf achten, dass das Frittieröl weder zu heiß noch zu kalt ist ;)






Abtropfen lassen und mit Zitronenscheiben servieren. Einen besonderen Geschmack erhält man, wenn man verschiedene Käsesorten mischt.


Brik Fromage (5)

Diesen Post teilen

25. Februar 2014 2 25 /02 /Februar /2014 10:38




Droo-Kuchen (9)

Lange, lange habe ich dieses Rezept schon in meiner Sammlung, aber ich habe mich bisher noch nicht "getraut" es zu testen, da ich mich mit dem Droo-Pulver (eine Hirseart) nicht anfreunden konnte.

Droo-Kuchen (1)

Nun hab ich es endlich gewagt und ich muss sagen, ich bin begeistert! Der Kuchen schmeckt viel besser, als ich es je gedacht habe.




Zutaten für eine große Backform:

200 g Sorgho (Droopulver)
100 g Mehl
200 g Zucker
200 ml Milch
150 ml Oliven- oder Speiseöl
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
100-150 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse




Droo-Kuchen (2)



Eier, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse mit dem Mixer aufschlagen.







Droo-Kuchen (4)



Etwas von der Milch und dem Öl untermischen. Ölart nach Geschmack wählen ;)





Droo-Kuchen (3)




Mehl, Backpulver und Droopulver mischen.







Droo-Kuchen (5)



Nach und nach unter den Teig rühren. Restliche Milch, Öl und gemahlene Nüsse zufügen.






Droo-Kuchen (6)




Form fetten und mit Dekonüssen auslegen. Teig einfüllen.





Droo-Kuchen (7)



Bei 160 Grad Ober- Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20-30 Minuten backen.






Ist bei mir ein sehr saftiger Nusskuchen geworden. 


Droo-Kuchen (8)


Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Kuchen
Kommentiere diesen Post
24. Februar 2014 1 24 /02 /Februar /2014 15:35




CouscousMerguez (8)

Zum Start in die neue Woche kommt hier ein leckeres Couscousrezept.




Zutaten normale Menge:


500 g Couscous
4 Paprika
4 Tomaten
4 Kartoffeln
8 Merguezwürstchen
3 Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
1 kleine Schale Kichererbsen
Pfeffer, Salz
Tomatenmark, Harissa
Olivenöl, Butter, Frittieröl




CouscousMerguez (1)

Knoblauch pressen und eine Zwiebel in kleine Stückchen schneiden. Mit 3-4 Esslöffeln Tomatenmark und 1 Teelöffel Harissa in etwas Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern. Mit etwas Wasser zu einer Soße anrühren und gute 10 Minuten köcheln lassen. 




CouscousMerguez (2)


Restliche Zwiebeln und Kartoffeln schälen und mit den Kichererbsen in die Soße geben. Alles mit Wasser bedecken und weiter köcheln bis das Gemüse weich ist.





CouscousMerguez (3)




Paprika in Frittieröl rund herum frittieren.







CouscousMerguez (4)



Tomaten halbieren und ebenfalls frittieren.








CouscousMerguez (6)




Merguezwürstchen braten.






CouscousMerguez (5)


Couscous in der Zwischenzeit dämpfen (Anleitung siehe hier) oder mit der Mikrowellenvariante zubereiten (Anleitung hier). Ein Esslöffel Butter untermischen und mit 3-4 Esslöffeln Sosse beträufeln.





CouscousMerguez (7)




Couscous anrichten und mit dem Gemüse und den Merguez dekorieren.







CouscousMerguez (9)



Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabischer Couscous
Kommentiere diesen Post
22. Februar 2014 6 22 /02 /Februar /2014 14:22




Mhalabia (6)

Eine traumhafte Süßspeise für alle Reis-Naschkatzen :)



Zutaten 4 Personen:

750 ml Milch
250 g Reis
250 g Puderzucker
150 g Rosinen
Orangenblütenwasser
Dekonüsse



Mhalabia (1)


Reis in 500 ml Wasser kochen, bis das Wasser komplett aufgesaugt wurde. Gut rühren, damit nichts anbrennt.






Mhalabia (2)



Milch und Rosinen zufügen und auf niedriger Hitze ganz kurz weiter köcheln lassen, bis sich alles gut vermengt.





Mhalabia (3)



Topf vom Ofen nehmen und Puderzucker, sowie 3 Esslöffel Orangeblütenwasser untemischen.





Mhalabia (4)



Nach Lust und Laune mit Nüssen, Mandeln, Pistazien oder ähnlichem dekorieren.







Kann kalt oder warm serviert werden.


Mhalabia (5)

Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Desserts
Kommentiere diesen Post
21. Februar 2014 5 21 /02 /Februar /2014 13:57




BatataMerguez (4)

Eine schöne Kombi, Kartoffeln mit den würzigen Merguez-Würstchen.



Zutaten:

1 kg Kartoffeln
8 Merguezwürstchen
3-4 Knoblauchzehen
4 Tomaten
1 scharfe Paprika
Salz, Pfeffer, Paprika
gemahlener Kreuzkümmel
Safran
gehackte Petersilie
Olivenöl




BatataMerguez (1)



Tomaten halbieren und Knoblauch pressen. In 3-4 Esslöffeln Olivenöl anbraten. Etwas Safran und je 1 Teelöffel Paprika und Kreuzkümmel zugeben. Salzen und pfeffern.




BatataMerguez (2)


Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit der Paprika in den Topf geben und alles mit Wasser bedecken. Auf mittlerer Hitze köcheln, bis die Kartoffeln gar sind.





BatataMerguez (3)



Merguez anbraten und unter die Kartoffeln mischen. Nochmal kurz erhitzen.







Mit Petersilie bestreuen und servieren. Wer es noch schärfer mag, darf natürlich auch etwas Harissa verwenden.


BatataMerguez (5)




Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Hauptgerichte
Kommentiere diesen Post
20. Februar 2014 4 20 /02 /Februar /2014 15:46




Limettenwaffeln (10)

Da ich einen großen Limettenbaum im Garten habe, bietet es sich einfach an, immer mal wieder Limettenrezepte zu testen. Super lecker und erfrischend sind diese Waffeln :)



Zutaten für 8 Waffeln:

150 g Butter
150 g Puderzucker
250 g Mehl
4 Eier
4 Limetten
2 Päckchen Zitronenzucker
1 Teelöffel Backpulver
250 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif




Limettenwaffeln (1)




Limettenschalen abreiben und Limetten dann auspressen.





Limettenwaffeln (2)



Butter cremig aufschlagen und mit dem Puderzucker, 1 Päckchen Zitronenzucker und der Hälfte der Limettenschalen vermischen.





Limettenwaffeln (3)



Eier einzeln, je 30 Sekunden, verrühren. 







Limettenwaffeln (4)



Mehl sieben und mit Backpulver mischen. 







Limettenwaffeln (5)



Abwechselnd mit zirka 100 ml Limettensaft unter den Teig rühren.






Limettenwaffeln (6)



Waffeleisen heizen und Waffeln goldbraun backen. 






Limettenwaffeln (8)


Sahne mit Sahnesteif und einem 1 Päckchen Zitronenzucker steif schlagen. Etwas Limettensaft und die restliche Limettenschale locker unterheben. 





Limettenwaffeln (9)



Waffeln mit Puderzucker bestäuben und mit der Limettensahne servieren.







Vorsicht: Machen süchtig :)


Limettenwaffeln (11)

Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Desserts
Kommentiere diesen Post
19. Februar 2014 3 19 /02 /Februar /2014 15:22




DSC05341

Für alle, die Pute mal "etwas" schärfer mögen.



Zutaten für 4 Personen:

500 g Putenbrust
2-3 Knoblauchzehen
1-2 Zwiebeln
2-3 scharfe Paprika
Harissa, Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Olivenöl



DSC05330



Zwiebeln fein würfeln und Knoblauch pressen. In etwas Olivenöl mit 3-4 Esslöffeln Tomatenmark und Harissa (minimum 1 Teelöffel) kurz anbraten.




DSC05331


Mit Salz und Pfeffer würzen, 1 Teelöffel Kurkuma zufügen und mit Wasser angießen. Es soll eine cremige Soße entstehen. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.





DSC05332


Putenfleisch in Stückchen schneiden und mit etwas Olivenöl und Kurkuma marinieren. Fleisch und die Paprika zur Soße geben und köcheln lassen, bis beides weich ist. Eventuell noch Wasser nachgießen.




DSC05333




Zum Beispiel mit Reis servieren.








DSC05335





Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Hauptgerichte
Kommentiere diesen Post
18. Februar 2014 2 18 /02 /Februar /2014 12:37




Tomate-Granat (4)

Und heute wieder etwas in der Rubrik "Ungewöhnliches" :) .....
Wer Tomaten und Granatäpfel liebt, sollte es unbedingt einmal ausprobieren.



Zutaten:

4 reife Tomaten
1 Granatapfel
1 Limette
Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz
Olivenöl
Minze




Tomate-Granat (1)



Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Granatapfelkerne aus der Schale lösen.






Tomate-Granat (2)


Aus dem Saft der Limette, 4-5 Esslöffeln Olivenöl, etwas Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen.






Tomate-Granat (3)



Tomaten und Granatapfelkerne auf einem Teller anrichten, mit der Marinade begießen und mit Minze servieren.







Tomate-Granat (5)

Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Salate
Kommentiere diesen Post
17. Februar 2014 1 17 /02 /Februar /2014 12:06




Tajinefromage (6)

Im Moment habe ich die Couscous und Tajine-Phase, daher stelle ich heute wieder eine schöne Tajine Variante vor.



Zutaten:

200 g geriebenen Käse
150 g Mozzarella
10 Eier
gehackte Petersilie
Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Koriander




Tajinefromage (1)



Eier cremig aufschlagen und mit je einem Teelöffel der Gewürze abstimmen.






Tajinefromage (2)



Mozzarella in Stückchen schneiden und mit geriebenem Käse unter die Masse mischen.






Tajinefromage (3)



Eine handvoll Petersilie und 2-3 Esslöffel Creme fraiche unterheben.






Tajinefromage (4)



In eine gefettete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- Unterhitze ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.





Wenn man sie warm servieren möchte, dann kann es sein das der Mozzarellakäse leicht zerläuft ;) . Im kalten Zustand kann man sie wunderbar aufschneiden.

Tipp: Hier in Tunesien verwende ich schnittfesten Pizza-Mozzarella und bei dem geriebenen Käse gibt es mehr Geschmack, wenn man z.B. Gouda und Emmentaler mischt.


Tajinefromage (5)



Diesen Post teilen

15. Februar 2014 6 15 /02 /Februar /2014 12:27




Fenchelsalat (8)

Und für alle Fenchelliebhaber, gleich noch ein Salat hinterher.... Ich weiß, viele denke bei Fenchel erst einmal an den meist ungeliebten Fencheltee, aber Fenchel in Hauptmahlzeiten ist ein ganz anderes Geschmackserlebnis :)





Zutaten:


1 kg Fenchel
Zitronen
gehackte Petersilie
Olivenöl
Salz, Pfeffer




Fenchelsalat (1)
   




Fenchel in  dünne Streifen schneiden oder hobeln.







Fenchelsalat (5)




Mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.






Fenchelsalat (6)



Eine handvoll Petersilie und 2 Esslöffel Olivenöl untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.






Etwas ziehen lassen und schon ist der Slata fertig.


Fenchelsalat (7)



Diesen Post teilen

Published by Jacey Derouich - in arabische Salate
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von Jacey Derouich
  • Blog von Jacey Derouich
  • : In diesem Blog schreibe ich einiges zu meinen Erlebnissen in Tunesien und meinen Kurzreisen (incl. Fotoalben). Schwerpunkt ist aber mein großes Hobby die tunesische/arabische Küche!
  • Kontakt

Profil

  • Jacey Derouich
  • Ich reise, koche und fotografiere gerne und mag vor allem Land und Leute in Tunesien!
  • Ich reise, koche und fotografiere gerne und mag vor allem Land und Leute in Tunesien!

Suchen