19 Sep

Cigares au miel

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Patisserie




CigaresmielA (3)
 


Diese kleinen süßen Nuss-Honigstangen waren die ersten "Kekse" die ich in Tunesien gegessen habe. Schon damals habe ich mich in diesen einmaligen Geschmack verliebt, wobei sie in Tunesien teilweise schon extrem süß sind ;)
Aber wenn man sie selber herstellt, kann man die Zuckermenge Gott sei dank selber bestimmen :) ....
 

 


Zutaten:

10 Brikblätter mittlerer Größe
150 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlene Haselnüsse

75 g Zucker
Prise Zimt
etwas Orangenblütenwasser
150 g Honig
Speiseöl




Cigaresmiel (2)

Als erstes vermischt man Mandeln, Haselnüsse, Zucker und Zimt in einer Schüssel und aromatisiert die Masse mit etwas Orangenblütenwasser.
 

Bei den Brikblättern kann man nun entscheiden, ob man große Cigares herstellt, oder die Blätter aufteilt und Kleine macht. Ich persönlich mache immer die Kleinen, da sie ganz schön satt machen ;)


Cigaresmiel (3)

Dann gibt man ein "Röllchen" der Masse auf das Brikblatt......


Cigaresmiel (4)

schlägt es ein....


Cigaresmiel (5)

und rollt es auf.


Cigaresmiel
 

Eine Pfanne mit Öl (ca. 2 cm hoch) erhitzen und die Cigares in das heiße Öl mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne legen und ggf. kurz mit einem Löffel untertauchen, damit die Naht sich schließt und das Röllchen nicht aufplatzt. Dann die Oberseite immer mit heißem Öl begießen, bis alles goldgelb frittiert ist.

CigaresmielA (2)

In der Zwischenzeit den Honig in einem Topf mit einem Schuß Orangenblütenwasser erhitzen

CigaresmielA

... und die kurz abgetropften Cigares in den Honig tauchen und darin etwas ziehen lassen.


Herrlich klebrig, aber mal wieder super lecker und mich erinnert es immer an meinen ersten "Keks" in Tunesien :)





CigaresmielA (5)
 

Kommentiere diesen Post

chris 04/24/2011 22:35


man kann diese feinen röllchen auch mit etwas butter bepinseln und im ofen knusprig backen, die kommen eh in die creme. das erspart das ölbad und schmeckt garantiert eben so gut.

lg


Jacey Derouich 04/26/2011 20:09



Hallo Chris,

ja das stimmt, so mache ich auch immer die Samsa und back sie im Backofen. Bei den Cigares hab ich das auch schon probiert, aber ich hab die Erfahrunge gemacht, daß einige Röllchen sich
"ausrollen" und nicht richtig schließen. Daher mach ich persönlich diese liebe in der "Ölpfanne" :D - Aber es geht beides ;)

LG
Jacey


 



souilah 11/16/2010 21:10


Meine haben leider eine andere Form bekommen, aber mein Mann liebt sie trotzdem.
Sind wirklich leicht herzustellen und schmecken super!!!
Vielen Dank für das tolle Rezept.
Sahha Eidek


Jacey Derouich 11/21/2010 15:09



Freut mich, daß sie so gut schmecken, auch wenn sie eine andere Form haben ;) Hauptsache sie schmecken :)

LG
Jacey



xamantao 10/02/2010 08:53


Die veredeln unsere Figur: Hüftgold!


Jacey Derouich 10/10/2010 14:32



Das stimmt :) - aber sie schmecken doch so lecker Xammi :)



xamantao 09/19/2010 23:43


Eieiei, meine Figur. Du bringst es fertig, dass ich mitten in der Nacht an den Kühlschrank schleiche. Da sind natürlich nicht dieselben Leckereien drin, wie Du sie hier zeigst, aber immerhin
leckerer, viel zu süßer türkischer Nougat (aus Italien) mit dunkler Schokolade, Kaffee und Mandeln oder mit Zitrone. Echt mistige Kalorienbomben, aber traumhaft lecker.


Jacey Derouich 09/30/2010 11:56



Ja da hast Du Recht Xammi :) - da schlagen immer die bösen kleinen Kalorientierchen zu :)

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!