23 Mar

Kâber ellouz

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Patisserie

 


 


Wenn es schnell gehen soll, dann nehme ich fertige Marzipanrohmasse + Puderzucker und färbe diese mit Lebensmittelfarbe ein. Wenn man es aber komplett selbst machen möchte, dann benötigt man folgende
 


Zutaten:

300 g gemahlene blanchierte Mandeln
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Wasser
Rosenblütenwasser
Lebensmittelfarbe

 


Zuerst aus dem Zucker, Vanillezucker und dem Wasser einen Sirup aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Rosenwasser zufügen und über die gemahlenen Mandeln gießen. Gut vermengen und kneten.

Für die typischen Kâber ellouz teilt man den Teig durch drei und färbt einen Teil rot und einen Teil grün ein. Dann rollt man alle drei Teile zu einer Schlange aus und flechtet daraus einen Zopf. Ca. 1 - 1,5 cm dicke Stückchen abschneiden und zu Kugeln rollen.
Diese dann in Zucker wälzen. Am besten dafür ganz ganz feinen Zucker benutzen sieht schöner aus.....

Wer mag kann eine Mandel oder Haselnuss als Deko oben auf drücken...

Die Haselnuss oder Mandel kann man aber auch in der Kugel verarbeiten. Dafür das abgeschnittene Stücken Marzipan (ich nehme dann Einfarbiges) platt drücken, Mandel oder Nuss reindrücken mit dem Marzipan umschließen und dann zu einem Kügelchen rollen...

Und schon sind die kleinen Leckerein fertig....



 

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post

Hammamet 05/16/2010 16:00


Diese Woche machte ich diese Kügelchen für meinen Mann. Er hat sich wie ein Kind gefreut und mich mit solcher Begeisterung angeschaut!


Jacey Derouich 05/16/2010 17:04



Das kann ich mir gut vorstellen - die sind auch bei Alt und Jung gleichermaßen beliebt die Kugeln :) Viel Spaß beim Ausprobieren :)



Hammamet 05/11/2010 00:30


Man bin ich froh Ihre Seite gefunden zu haben. Ich habe früher diese Leckereien bei der Hochzeit immer bewundert und mir dachte, dass es sehr kompliziert ist sie selber zu machen...
Also morgen gehe ich Marzipanrohmasse und Co. kaufen.
Vielen Dank!


Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!