28 Jan

Hlalem (chorba)

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Suppen und Eintopfgerichte

.

 

Zutaten:

 

200g Hlalem

200g getrocknete Linsen

2 grüne Paprika

1-2 Zwiebeln

1/2 Dose Kichererbsen

Petersilie

Harissa

Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Tabil Mischung

Olivenöl

 

 

.

 

Zwiebeln und Paprika in kleine Stückchen schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Optional habe ich noch etwas klein geschnittenen Fenchel mitgedünstet.

 

 

.

 

1-2 Teelöffel Harissa und 2-3 Esslöffel Tomatenmark untermischen und mit je 1 Teelöffel Pfeffer und Tabil (Gewürzmischung), sowie etwas Salz würzen. Bei Bedarf später noch nachwürzen. Alles zusammen nochmals kurz anbraten.

 

 

.

 

Linsen vorher über Nacht einweichen und dann mit den Kichererbsen in den Topf geben. Mit zirka 500-600 ml Wasser anfüllen und köcheln lassen, bis die Linsen fast gar sind.

 

 

.

 

Hlalem unterrühren und auf niedriger Hitze kochen, bis diese weich sind. Nach und nach noch etwas Wasser zugießen, damit die Chorba nicht zu dickflüssig wird. Alternativ zu den Hlalem kann man auch dickere Suppennudeln verwenden.

 

 

.

 

Vor dem Servieren noch etwas gehackte Petersilie zufügen.

 

 

.

 

Kommentiere diesen Post

Marion Breuckmann 05/17/2018 19:25

Hallo ,wollte mal fragen ob du auch ein Rezept hast um Hlalem selber herzustellen. Lieben Gruß

Jacey Derouich 05/17/2018 19:33

Im Moment noch nicht auf dem Blog, ist aber in Planung. LG Jacey

Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!