21 Sep

Rfissa Madhoussa

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Hauptgerichte

 

 



 


Vor einigen Tagen habe ich Euch ja schon die runden Rghaif als süßes Gebäck vorgestellt. Bei Sabah habe ich nun ein Rezept gefunden, wie man Reste davon in einem super köstlichen Hauptgericht verwenden kann...


Zutaten:

Rghaif (Rezept siehe hier)
1 kg Hühnerfleisch
3 -4 Zwiebeln
1-2 Tomaten
3 Eßl. Öl
frische Petersilie + Koriander
Salz, Pfeffer, Safran, Kurkuma, Ingwer
100 g Linsen
Bouillon






Als erstes das Hühnerfleisch in grobe Stücke zerteilen und in dem Öl kurz anbraten.



Tomaten in Stückchen schneiden und mit etwas gehackter Petersilie und Koriander, sowie etwas Bouillon zum Fleisch geben. Von jedem Gewürz ca. 1 Tl. zugeben. Im geschlossenen Topf 10 Minuten köcheln lassen.

Zwiebeln in Spalten schneiden zufügen und weitere 5 Minuten köcheln.



1/2 Liter Wasser angießen, Linsen in den Topf geben und alles eine weitere Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

Die Rghaif in kleine Stückchen brechen und in einen tiefen Teller legen und etwas Linsensoße und Hühnerfleisch darüber verteilen.....

Ich sag Euch, super super lecker.....

PS: Wenn man keine Rghaif hat, kann man es auch mit etwas anderem Brot servieren...

 




 

 

 

Kommentiere diesen Post

susanne 09/22/2009 13:23


Wow...das ist phantastisch!Super Idee!Interessanter Artikel!Die Kombi finde ich auch sehr interessant. Werde ich gerne ausprobieren.Danke für die tolle Seite!Wünsche viel Spaß1 Grüße , Susanne :)


Jacey Derouich 10/04/2009 14:33


Hallo Susanne,

ich find die Kombination auch sehr interessant und sie ist wirklich sehr lecker.... :) Danke für Dein Lob :)

LG
Jacey


Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!