03 Feb

Couscous mit Kalbfleisch und Nüssen

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabischer Couscous, #arabische Hauptgerichte




Nusscous (7)

Heute zeige ich eine neue Couscousvariante - Dieses Mal mit Kalbfleisch und Nüssen.



Zutaten:

500 g Kalbfleisch
500 g Couscous
1 kleine  Zwiebel
1 Tasse eingeweichte Rosinen
Öl
Milch
Salz, Pfeffer, Safran, Kurkuma
Deko: blanchierte Mandeln, Pinien, Pistazien



Nusscous (2)
 

Kalbfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und die Zwiebel fein hacken. Aus je 1 Teelöffel Salz, Pfeffer, Safran, Kurkuma und 1/4 Liter Öl (ich habe Erdnussöl verwendet) eine Marinade herstellen und das Fleisch mit den Zwiebeln darin ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Nusscous (3)

 

Danach das Fleisch mit der Marinade in eine Pfanne geben und kurz anbraten. Mit Wasser auffüllen, daß es leicht bedeckt ist und auf mittlerer Hitze gar kochen. Am besten mit geschlossenem Deckel, damit nachher noch eine Soße entsteht. Ggf. dazu während des Kochens Wasser nachgießen.

Couscous am Besten wieder in der Mikrowellenvariante herstellen. Siehe hier...


Nusscous (4)

Dazu allerdings beim ersten Dämpfen dem Wasser etwas Salz zufügen und beim zweiten Dämpfen, den Couscous anstatt mit Wasser mit Milch auffüllen!!


Nusscous (5)

Couscous in eine Schüssel füllen, auflockern und mit etwas Soße vermischen.

Nusscous (6)

Mit schwarzem Pfeffer bestreuen, Rosinen und Fleisch samt restlicher Soße darauf verteilen, abdecken und 5 Minuten ziehen lassen. Erst dann alles gut vermengen.


Nusscous

In der Zwischenzeit Mandeln, Pistazien und Piniene kurz in einer Pfanne anrösten und dann den Couscous damit dekorieren.

 

Sehr lecker und mal etwas anderes .....


Nusscous (8)

 

Kommentiere diesen Post

Sabine 02/05/2011 10:22


ein wunderbares Rezept, tolle Fotos, vielen Dank, das werde ich sicherlich ausprobieren


Jacey Derouich 02/12/2011 14:20



Viel Spaß beim Ausprobieren :)

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!