29 Mar

Joghurtbombe

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #Rezepte International


 


Zwar wieder kein "arabisches" Gericht, aber ich fand es den absoluten Knaller, als ich das Rezept im Forum gefunden habe. Es ist so simpel, hat aber einen riesen Effekt.....
 


Zutaten:

500 g Naturjoghurt
400 ml Sahne
100-150 g Zucker (nach Geschmack)
3 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
Vanillepulver für Getränke
Deko nach Belieben

 


Die Vorbereitung ist super einfach, man verrührt einfach Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und den Joghurt in einer Schüssel. Die Sahne schlage ich mit dem restlichen Vanillezucker und dem Sahnesteif (kann man auch weglassen) auf und hebe sie unter den Joghurt. Ruck zuck gemacht... Ich habe als extra Geschmack noch etwas Vanillepulver eingerrührt.



Etwas länger dauert nun die Kühl- und Austropfzeit. Dafür nimmt man ein Sieb und legt es mit einem Geschirrtuch aus. Dann füllt man die Masse hinein, deckt es mit einem Teller ab, setzt es auf eine Schüssel und stellt es über Nacht in den  Kühlschrank.



Am nächsten Tag sollte es dann fest sein und kann auf einen Teller gestürzt werden. Und dann kann es losgehen..... Nach Herzenslust kann die Bombe nun dekoriert werden....


 

Hier mal mein erster Versuch, weitere folgen ganz bestimmt...



 

Kommentiere diesen Post

leckerschmecker 01/03/2018 11:10

ich verwende die creme als füllung für selbstgemachte pralinen ... seeeeeeehr lecker :o)))

Jacey Derouich 01/03/2018 12:29

Das ist auch ne super Idee :)

Sandra 02/07/2010 11:56


Das ist eine herrliche Nachspeise. Das wird mein naechstes Dessert in unserem Kochclub. Danke fuer das Rezept.


Hans-Peter 01/24/2010 21:32


Eine Kalorienbombe, die sich lohnt. :)


Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!