31 Jul

Raffaelo XXL

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #Torten und Gebäck International




RaffaeloXXL (11)
 


Wer liebt sie nicht, die kleinen Kügelchen :D ... Hier kommt nun die XXL-Variante als Kuppeltorte.
 

 


Zutaten:

1 Biskuitboden
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
1 Dose Kokosmilch (ca. 400 ml)
100 g ganze Mandeln blanchiert
10 Blatt Gelatine oder 20 g Halal-Gelatine
250 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
Kokosflocken
Aprikosenmarmelade




RaffaeloXXL (3)

Kokosmilch, Milchmädchen und Vanillezucker gut verrühren.

RaffaeloXXL (4)


Gelatine nach Packungsvorschrift quellen lassen und dann verflüssigen. Löffel für Löffel mit der Kokoscreme vermischen. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kühl stellen.

RaffaeloXXL (2)


In der Zwischenzeit Mandeln ohne Fett in einer Pfanne kurz rösten und abkühlen lassen.

RaffaeloXXL (5)


Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und zusammen mit ein paar Kokosflocken unter die Creme heben, die schon langsam zu gelieren beginnt.

RaffaeloXXL (6)


Mandeln ebenfalls unterheben.

RaffaeloXXL (7)


Kuppelform minimal ölen oder eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Schüssel verwenden. Creme einfüllen und ca. 3 Stunden kühlen.

RaffaeloXXL (8)


Tortenboden ggf. noch zuschneiden und dann leicht mit Marmelade bestreichen. Auf die Creme legen und weiter kühlen. Am besten über Nacht.

RaffaeloXXL (10)


Torte langsam aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stürzen. Etwas Marmelade verflüssigen und die Kuppel damit bestreichen.

RaffaeloXXL (9)


Rundherum nun dick mit Kokosflocken bestreuen.

Und fertig ist ein Raffaello im XXl- Format.
 



RaffaeloXXL
 

Kommentiere diesen Post

mina 05/29/2014 23:59

kann ich auch argatiene rein machen wenn ja wie viel?

LG :)

Babygirl 09/17/2011 10:54


Hmmm das sieht ja köstlich aus.Wirklich super Rezepte!!!Lg : )))


Jacey Derouich 09/24/2011 10:51



Danke :)

LG
Jacey



Curly 08/22/2011 20:01


Oh das probieer ich mal aus


Jacey Derouich 08/24/2011 16:25



Gutes Gelingen :)

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!