27 Mar

Arayechs

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Patisserie


 


Etwas ganz besonders leckeres sind die aus Algerien stammenden Arayechs, gefüllte Seesterne.
Sie schmecken nicht nur gut, es macht auch richtig Spaß sie herzustellen. Sieht etwas kompliziert aus, ist aber ganz einfach.....

Den Teig bitte so herstellen, wie in dem Rezept zu den Skendriettes. Siehe hier

Während der Teig ruht, die Füllung vorbereiten.

 


Zutaten:

500 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eßl. Orangenblütenwasser
etwas Zitronensaft
Zimt

 


Alles gut vermengen, so daß eine formbare Masse entsteht.

Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Ich habe verschiedene Größen benutzt, so daß ich nachher kleine und größere Seesterne erhalten habe.
Etwas Mandelmasse nehmen und eine kleine Rolle formen. So wie auf dem Foto ein T bilden und den Teig darüber zusammenklappen. Festdrücken und umdrehen.

Nun die Arme der Seestern etwas zurecht biegen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und die Seesterne ca. 10-15 Minuten backen lassen. Sie sollten auf jeden Fall noch hell bleiben. Gut auskühlen lassen!!!

Nun eine Glasur wie bei dem Mhabez herstellen. Siehe hier .....



 

Seesterne in die Glasur tauchen, abtropfen lassen und auf Alufolie trocknen lassen, am besten über Nacht. Entweder direkt noch verzieren, oder nach dem Trocknen, mit weiterer Farbe dekorieren. Mit einem scharfen Messer die überstehende Glasur vorsichtig abtrennen.

Es gibt dafür so viele Ideen, hier mal ein paar Vorschläge...

 




Kommentiere diesen Post

Oum_souheyl 09/19/2013 08:19

Mascha Allah und möge Allah Deine Mühe diese Leckerein mit uns zu teilen, reich belohnen. Sehr schöne Rezepte und noch schönere Beschreibungen. Weiter so!

Jacey Derouich 09/19/2013 17:17



Danke Dir vielmals :)

LG
Jacey



Jacey Derouich 04/07/2009 21:31

Hallo Zohra,

ja das ist so bunter Streu-Dekor-Zucker!
Werde mich bemühen noch viele schöne Rezepte einzustellen.... :)

LG Jacey

Zohra 04/07/2009 19:50

Die Arayesh sehen wirklich toll aus genau wie in Alger. Was hast du eigentlich draufgestreut, bunten Zucker?
Ich freue mich auf jedenfall auf weitere Rezepte vor allem aus der tunesischen Küche. Danke!!!!!

Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!