06 Jan

Spiegeleikuchen

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #Torten und Gebäck International




Spiegelei
 


Dann hau ich heute mal ein "Spiegelei" in den Backofen... Ist ein sehr einfacher Kuchen, der ruck zuck zubereitet ist.

 



Zutaten:

150 g Butter
280 g Zucker
300 g Mehl
3 Eier
Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 gestr. Tl. Backpulver
750 ml + 2 Eßl. Milch
2 Päckchen Puddingpulver Vanille
1 große Dose Pfirsich oder Aprikosenhälften
500 g Creme fraiche
2 Päckchen Tortenguss




Spiegelei (2)

Aus 750 ml Milch, dem Puddingpulver und 80 g Zucker nach Packungsbeilage einen Pudding aufkochen und abkühlen lassen.

Spiegelei (3)


Butter cremig rühren und nach und nach 150 g Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz unterrühren.

Spiegelei (4)


Jedes Ei einzeln ca. 30 Sekunden untermixen.

Spiegelei (5)


Mehl und Backpulver mischen und langsam zufügen. Zwischendurch die 2 Eßlöffel Milch zugeben.

Spiegelei (6)


Backblech (ca. 30x40 cm) fetten oder mit Backpapier auslegen (Achtung, das kann etwas rutschen!) und dann den cremigen Teig einfüllen.

Spiegelei (7)


Creme fraiche unter den Pudding heben und auf dem Teig verteilen und glatt streichen.

Spiegelei (8)


Abgetropfte Früchte gleichmäßig in den Pudding drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Spiegelei (9)


Kuchen erkalten lassen. Saft aus der Konserve mit Wasser auf 500 ml auffüllen und mit 50 g Zucker und dem Tortengusspulver einen Guss aufkochen. Diesen gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Fertig ist das Spiegelei.... wer mag darf natürlich auch etwas Sahne dazu servieren.




Spiegelei (10)





 

Kommentiere diesen Post

AnikA 02/28/2012 19:56

der Kuchen ist sooo lecker und total einfach zu machen. Danke für das Rezept...ich seh schon 5 Kilo mehr auf der Waage. Aber ich weiß ja auf wen ich es dann schieben kann ;-)

Jacey Derouich 03/04/2012 14:14



Oh das freut mich, dass er so gut geschmeckt hat :) .... Tja und die lieben Kalorien :D

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!