17 Oct

Milchmädchenbasbousa

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Kuchen und Desserts




Milchm.basboussa (9)
 


Die traditionelle Basbousa habe ich hier bereits vor einiger Zeit vorgestellt, daher zeige ich nun eine Variante mit gezuckerter Kondensmilch anstatt Zuckersirup.



Zutaten:
125g weiche Butter

200g Zucker

150g Joghurt
500g Weichweizengrieß
1 Ei
2 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Natron
1/4 Tl. Salz
1 Tl. Vanillearoma
50g Kokosflocken
2 Dosen gezuckerte Kondensmilch
1 Tl. Geranienblütenwasser
gehackte Pistazien oder ähnliches zur Deko
 



Milchm.basboussa (2)

Alle Zutaten (bis auf die Kondensmilch) in einer Schüssel zu einem cremigen Teig verrühren. Wer mag kann auch erst Butter, Zucker und das Ei aufschlagen.


Milchm.basboussa (3)

Dann den Teig in eine leicht gefettete 26er Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- Unterhitze goldbraun backen.


Milchm.basboussa (4)

Nach dem Backen direkt die gezuckerte Kondensmilch (z.B. von Milchmädchen) auf der Basbousa verteilen und einziehen lassen. Am besten immer eine Schicht Kondensmilch, diese kurz ziehen lassen und dann die Nächste.


Milchm.basboussa (6)

Direkt nach der letzten Schicht, die Basbousa mit gehackten Pistazien, Mandeln oder ähnlichem dekorieren. Ein paar Stunden ziehen lassen.

Milchm.basboussa (7)

Diese Basbousa hat durch die gezuckerte Kondensmilch einen traumhaften Geschmack. Allerdings ist sie etwas fester als die normale Babsousa.


Wer sie trotzdem etwas lockerer möchte, kann sie vor der ersten Kondensmilchschicht mit etwas Milch oder ein wenig Zuckersirup tränken.




Milchm.basboussa (12)
 

Kommentiere diesen Post

Christine 11/08/2010 14:56


Liebe Jacey,
wie groß sind denn die Kondensmilchdosen bei Dir?? Hier gibts gezuckerte nur in den 340 Gramm-Dosen - davon 2 Stück??????
Danke!


Jacey Derouich 11/08/2010 20:02



Hallo Christine,

ja genau davon 2 Stück, aber fang am besten mit einer erst an und schau wie gut es aufsaugt, ehe Du die zweite darauf verteilst. Manchmal reichen auch 1 1/2.

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!