25 Jan

Lablabi

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Hauptgerichte




Lablabi (8)
 


Heute zeige ich einmal, wie man das traditionelle Gericht "Lablabi" zubereitet. Es ist recht bekannt und man kann damit prima alte Brotreste verwerten.



Zutaten:

altes Fladenbrot oder Baguette
1 kleine Dose Kichererbsen
3-4 Knoblauchzehen
Thunfisch
gekochte Eier
Harissa
Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel
Olivenöl
Zitronenviertel




Lablabi (2)

Knoblauch pressen und zusammen mit den Kichererbsen in 1 1/2 Liter Wasser kochen, bis die Kichererbsen weich sind. Ggf. am Ende der Kochzeit schon einmal mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel leicht würzen.

Lablabi (3)


Teller oder Lablabischälchen bereitstellen und das Brot dort hinein bröseln.

Lablabi (4)


Ein paar Kellen Suppe auf dem Brot verteilen, so dass es gut einweichen kann.

Lablabi (5)


Eier je nach Geschmack weich oder medium kochen. Thunfisch, Harissa und Gewürze vorbereiten.

Lablabi (6)


Etwas Thunfisch und Harissa auf die Brotsuppe geben und das gekochte Ei darauf verteilen. Gewürze nach Bedarf zufügen.

Lablabi (7)


Mit einer Gabel oder zwei Messern nun alles "leicht pürieren", bis eine Art Brei entsteht. Mit etwas Olivenöl beträufeln.

Lablabi


Mit Zitronenspalten servieren.

Als Variante kann man die gekochten Kichererbsen auch vorher pürieren, oder man kann noch zusätzlich Oliven oder Kapern zufügen.




Lablabi (9)
 

Kommentiere diesen Post

Dadou 02/03/2012 14:22

Macha'allah mhmmmm... das werde ich morgen incha'allah ausprobieren

Jacey Derouich 02/08/2012 10:55



Viel Spaß und lass es Dir schmecken :D

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!