10 May

Waldbeerentorte

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #Torten und Gebäck International





 


Diese schicke Torte habe ich zur Feier des Tage einmal zu einer Mini-Muttertagstorte umgewandelt... Ich stelle hier aber natürlich wieder das Rezept für eine 26er Form ein...
 

 


Zutaten:

200 g Löffelbisquits
125 g Butter
500 g Quark
200 g Naturjoghurt
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Agratine
250 g Waldbeeren

 


Löffelbisquits fein mahlen und mit der weichen Butter zu einer formbaren Masse verkneten. Diese in einer Springform auslegen und gut festdrücken. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kühl stellen.


 

Quark, Joghurt, Zucker und Vanillezucker gut vermischen, Agratine nach Packungsbeilage aufkochen und die Masse darunter mischen. Waldfrüchte unterheben und die Masse zügig auf dem Boden verteilen und glatt streichen.
Für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank!!!


Zutaten Fruchtschicht:

150 g Waldfrüchte
100 g Zucker
1/2 Päckchen Agratine

 


Früchte pürieren und mit Zucker vermischen. Agratine wieder nach Packungsbeilage aufkochen und die Fruchtsoße unterrühren.


 

Torte aus dem Kühlschrank holen und die Soße darauf verteilen. Zum Muttertag habe ich ein Herzfömchen in die Mitte gesetzt, so daß ich nachher eine Herzform erhalten habe.

Torte wieder 2-3 Stunden in den Kühlschrank! Ist sie nicht ein Traum????

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 























 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post

Zohra 05/11/2009 00:28

Natürlich ist die Torte ein Traum genau wie alles andere was du zauberst. Ich würde dich nur gerne mal um einen Gefallen bitten. Könntest du eventuell das Rezept für die kleine Form posten. Das wäre echt nett.
Ansonsten wie immer danke für die tollen Rezepte!!

Jacey Derouich 05/11/2009 18:57



Hallo Zohra,

bei den nächsten Miniformrezepten schreibe ich es direkt dazu. Für den Boden und die Masse nehme ich etwas mehr als die Hälfte vom Rezept. Meistens nehme ich für die Füllung die komplette Menge
und benutze die übrige Masse für Desserts. Aber beim nächsten Mal schreib ich ganz genau die Menge für die Miniform auf.....

LG
Jacey



Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!