Sunday, 20. april 2014 7 20 /04 /Apr. /2014 12:58




P4205301

Liebe Blogbesucher :)


Ich wünsche denen die feiern, wunderschöne Ostern!!!!


PS: Leider gab es bei mir einen traurigen Tiernotfall, daher konnte ich in den letzten Tagen nichts posten... Ab nächster Woche geht es aber weiter!

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: Allgemeines - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Monday, 7. april 2014 1 07 /04 /Apr. /2014 14:05




Droo2 (9)

Vor kurzem hatte ich schon einen Kuchen mit Droo/Sorghum vorgestellt. Heute zeige ich eine weitere Variante.



Zutaten:

Becherzutaten mit einem leeren Joghurtbecher abmessen

2 Vanillejoghurt á 150 g
2 Becher Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
3 Becher Sorghum/Droo
2 Päckchen Backpulver
1 Becher Öl
3 Eßl. Sesam
100 g Datteln
50 g Rosinen
Walnusskerne
Zucker, Rosenblütenwasser




Droo2 (1)



Joghurt, Eier, Zucker und Vanillezucker gut vermischen.






Droo2 (2)



2 Becher Droo, das Backpulver und die Sesamkörner zufügen.






Droo2 (3)




Öl einarbeiten.






Droo2 (4)


Datteln in kleine Stückchen schneiden und zusammen mit den Rosinen und den Walnusskernen in dem restlichen Droo mischen.





Droo2 (5)


Alles locker unter den Teig heben. In eine gefettete Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- Unterhitze ca. 20-30 Minuten backen. Kurz vor Backende in der Mitte etwas einschneiden.




Droo2 (6)



In der Zwischenzeit einen Zuckersirup aus 2 Bechern Zucker, etwas Rosenblütenwasser und Wasser aufkochen.





Droo2 (7)



Abkühlen lassen und leicht über den Kuchen träufeln, wenn dieser aus dem Ofen kommt. Aber nicht zu viel, damit er nicht zu sehr durchweicht.





Mit Mandeln oder Nüssen dekorieren. Mir persönlich hat die erste Drookuchen Version besser geschmeckt.


Droo2 (8)

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Kuchen - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Sunday, 6. april 2014 7 06 /04 /Apr. /2014 13:55




Kiwi-Orange (4)

Die Shakes sind nicht traditionell tunesisch, aber man findet sie inzwischen in fast jedem Cafe auf der Getränkekarte. Daher stelle ich ab und an mal ein leckeres Rezept davon ein.



Zutaten:

1 Banane
1 Kiwi
3 Orangen
Grenadinesirup




Kiwi-Orange (1)



Banane und Kiwi zerkleinern und pürieren.








Kiwi-Orange (2)



Orangen auspressen.







Kiwi-Orange (3)



Mit dem Püree und etwas Grenadinesirup gut aufmixen.








Kiwi-Orange (5)


von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Getränke - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Saturday, 5. april 2014 6 05 /04 /Apr. /2014 18:42




Möhrenreis (5)

Ein scharfe Reisbeilage mit Möhren.



Zutaten:

300 g Reis
8 geraspelte Möhren
2 Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Harissa, Salz, Pfeffer
Gemüsebrühe
Olivenöl




Möhrenreis (1)



Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. In etwas Olivenöl anbraten.





Möhrenreis (2)



Geraspelte Möhren zufügen. Salzen und Pfeffern und 5 Minuten schmoren lassen.






Möhrenreis (3)



Reis untermischen und mit 600 ml Gemüsebrühe auffüllen. Auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis der Reis das Wasser komplett aufgenommen hat.




Möhrenreis (4)



Etwas Harissa untermischen und als Beilage servieren.








Möhrenreis (6)


von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Vorspeisen/Beilagen - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Wednesday, 2. april 2014 3 02 /04 /Apr. /2014 15:23




Mbatten (7)

Eine tolle Idee für Blumenkohl :)



Zutaten:

1 Blumenkohl
2 Kartoffeln
3 Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
100 g Petersilie
100 g geriebener Käse
1 Ei
Paniermehl
Salz, Pfeffer, Koriander
Harissa, Mehl, Öl
Lorbeerblätter




Mbatten (1)


Den Blumenkohl mit 1-2 Lorbeerblättern und dem Knoblauch weich kochen. In kleine Stückchen teilen.






Mbatten (2)



Kartoffeln ebenfalls kochen und zusammen mit dem Blumenkohl zerdrücken.






Mbatten (3)



Zwiebeln hacken und mit dem Ei und dem geriebenen Käse zum Blumenkohl geben.







Mbatten (4)


Petersilie hacken, etwas Harissa und Paniermehl zugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Alles gut vermengen.






Mbatten (5)



Einen guten Esslöffel von dem Teig nehmen, in Mehl wälzen und zu einer Krokette formen.







Mbatten (6)



Pfanne mit Frittieröl erhitzen und die Kroketten bei mittlerer Hitze goldbraun frittieren.






Man kann sie als Beilage essen oder mit einer roten Soße oder einem Creme fraiche Dip servieren. 


Mbatten (8)

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Vorspeisen/Beilagen - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen

Profil

  • Jacey Derouich
  • Blog von Jacey Derouich
  • Weiblich
  • Hobbyfotografin Hobbyköchin Hobbyschriftstellerin
  • Ich reise, koche und fotografiere gerne und mag vor allem Land und Leute in Tunesien!

Über diesen Blog

Meine Kochbücher

Suchen

Zufallsbilder der Fotoalben

  • FABT-Dougga1.jpg
  • PT5.jpg
  • PT8.jpg

smilie

smiles

Neueste Kommentare

Kalender

October 2014
M T W T F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
<< < > >>

smilie

smilies

Feeds

  • RSS-Feed der Artikel

Blogverzeichnisse

Bloggeramt.de  Blog Verzeichnis Blog Marketing blogoscoop Eingetragen bei Blog-Cat frisch gebloggt

Blog Top Liste - by TopBlogs.de 

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  

  

 


Blog erstellen

Erstellen Sie einen Blog auf OverBlog - Kontakt - Nutzungsbedingungen - Werbung - Missbrauch melden - Impressum - Artikel mit den meisten Kommentaren