Saturday 1 march 6 01 /03 /März 13:28



P2233250


Vielleicht gibt es diese Brikvariante auch offiziell, aber ich habe sie mir so in den letzten Tagen einmal aus Resten zusammen gestellt und fand sie sehr lecker :)



Zutaten:

12 Brikblätter
3-4 Kartoffeln
2 Eier
2-3 Paprika
1 Zwiebel
geriebener Käse
gehackte Petersilie
Slata Meschwia (Rezept s. hier)
Salz, Pfeffer




P2233239


Paprika und Zwiebel in feine Stückchen schneiden und in etwas Öl anbraten. Ein wenig Wasser dazu und schmoren lassen, bis das Wasser verdampft und die Paprika weich ist.






P2233240



Kartoffeln kochen und grob zerstampfen. 







P2233241



Mit der Paprikamischung und etwas Petersilie vermischen.






P2233242



Eier, Käse und etwas Slata Meschwia zufügen. Pfeffern und Salzen.






P2233243



Etwas Masse auf dem Brikblatt verteilen, Seiten leicht einschlagen und das Brikblatt aufrollen. Achten, dass es nicht zu locker ist.




P2233244


Pfanne mit Frittieröl erhitzen und die Röllchen darin rund herum goldbraun frittieren. Nicht zu schnell, damit die Füllung auch gar wird. 






Wie üblich mit Zitronenscheiben servieren. Wenn man den Slata Meschwia weg lassen möchte, dann am besten bei den Paprika eine scharfe Schote verwenden, damit man mehr Geschmack bekommt.


P2233255

 

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Brik und Tajine - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Friday 28 february 5 28 /02 /Feb. 12:15




Tabouna (8)

Ich glaube jeder der schon einmal in Tunesien war, hat dort schon gefülltes Tabounabrot gegessen. Am besten schmeckt es natürlich, wenn man frisches Brot aus den speziellen "Tabounabacköfen" :D verwendet, aber leider haben die wenigsten so einen Ofen im Garten stehen :)
(Das Foto unten habe ich im Museum Guellala aufgenommen)


DSC03725



Hier in Tunesien habe ich Glück, dass ich solches Brot frisch kaufen kann, oder inzwischen gibt es auch vorgefertigte Brote zum Aufbacken in der Kühltheke. Erstmal zeige ich jetzt, wie man die Brote füllt und dann erkläre ich noch kurz, wie man alternativ Tabounabrot selber backen kann.


Zutaten (Mengen nach Bedarf)

Tabouna
Thunfisch
Kartoffeln
Mayonaise
Harissa
Slata Tunisia (Rezept s. hier)
Slata Meschwia (Rezept s. hier)




Tabouna (2)



Kartoffeln in Streifen schneiden und frittieren.






Tabouna (3)



Zutaten bereit stellen und Tabouna 3/4 aufschneiden und leicht aufklappen.






Tabouna (4)



Erst mit etwas Mayonaise und Harissa bestreichen und wenn man Slata Meschwia vorrätig hat, davon etwas im Brot verteilen.






Tabouna (5)



Dann 1-2 Esslöffel Slata Tunisia und ein paar frittierte Kartoffeln einfüllen.  






Tabouna (6)




Und zum Schluss den Thunfisch.







Für das Tabounabrot gibt es verschiedene Varianten. Hier mal eine recht einfache.


Tabouna (1)

Zutaten für 2 Brote:

2 Tassen sehr feinen Grieß, 1 Teelöffel Salz, 1 Päckchen Hefe, 1/2 Tasse Öl, Fenchelsamen.

Grieß, Salz und Hefe mit genügend lauwarmen Wasser zirka 15 Minuten gut verkneten. Dann das Öl einarbeiten und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen. Fenchelsamen untermischen und 2 Fladen herstellen. Diese nochmals aufgehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad 15-20 Minuten backen.

Wenn man einen arabischen Bäcker in der Nähe hat kann man dort sicher Tabouna kaufen oder man kann auch ganz normale, kleine runde Fladenbrote verwenden.

Und den Slata Meschwia kann man notfalls auch weg lassen, oder fertigen Salat aus der Dose nehmen :)


Tabouna (7)

 

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Vorspeisen/Beilagen - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Thursday 27 february 4 27 /02 /Feb. 11:26




Slata Batata (6)

Tunesischer Kartoffelsalat mit Thunfisch :) - ich liebe es!



Zutaten:

1 kg Kartoffeln
2 Dosen Thunfisch
1 Zwiebel
schwarze Oliven
Mayonaise
Salz, Pfeffer




Slata Batata (1)



Kartoffeln kochen, abkühlen lassen und pellen.







Slata Batata (2)



Zwiebel in feine Stückchen schneiden und mit dem abgetropften Thunfisch vermengen. 3-4 Esslöffel Mayonaise dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Slata Batata (3)



Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit der Thunfischcreme vermischen. Gut ziehen lassen.





Slata Batata (4)




Vor dem Servieren die Oliven zufügen.








Slata Batata (5)


 

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Salate - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Wednesday 26 february 3 26 /02 /Feb. 11:11




Brik Fromage (6)

Eine ganz schnelle und einfache Brikvariante



Zutaten:

6 Brik/Malsukablätter
6 Eier
geriebener Käse
Pfeffer




Brik Fromage (1)



Brikblätter bereit legen und auf einer Hälfte den Käse verteilen. Mit etwas Pfeffer würzen.







Brik Fromage (2)



Dann ein Ei darauf aufschlagen. Ebenfalls leicht pfeffern.






Brik Fromage (3)




Brikblatt zusammenklappen.






Brik Fromage (4)


Vorsichtig in eine Pfanne mit heißem Öl gleiten lassen und von beiden Seiten goldbraun frittieren. Darauf achten, dass das Frittieröl weder zu heiß noch zu kalt ist ;)






Abtropfen lassen und mit Zitronenscheiben servieren. Einen besonderen Geschmack erhält man, wenn man verschiedene Käsesorten mischt.


Brik Fromage (5)

von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Brik und Tajine - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Tuesday 25 february 2 25 /02 /Feb. 10:38




Droo-Kuchen (9)

Lange, lange habe ich dieses Rezept schon in meiner Sammlung, aber ich habe mich bisher noch nicht "getraut" es zu testen, da ich mich mit dem Droo-Pulver (eine Hirseart) nicht anfreunden konnte.

Droo-Kuchen (1)

Nun hab ich es endlich gewagt und ich muss sagen, ich bin begeistert! Der Kuchen schmeckt viel besser, als ich es je gedacht habe.




Zutaten für eine große Backform:

200 g Sorgho (Droopulver)
100 g Mehl
200 g Zucker
200 ml Milch
150 ml Oliven- oder Speiseöl
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
100-150 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse




Droo-Kuchen (2)



Eier, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse mit dem Mixer aufschlagen.







Droo-Kuchen (4)



Etwas von der Milch und dem Öl untermischen. Ölart nach Geschmack wählen ;)





Droo-Kuchen (3)




Mehl, Backpulver und Droopulver mischen.







Droo-Kuchen (5)



Nach und nach unter den Teig rühren. Restliche Milch, Öl und gemahlene Nüsse zufügen.






Droo-Kuchen (6)




Form fetten und mit Dekonüssen auslegen. Teig einfüllen.





Droo-Kuchen (7)



Bei 160 Grad Ober- Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20-30 Minuten backen.






Ist bei mir ein sehr saftiger Nusskuchen geworden. 


Droo-Kuchen (8)


von Jacey Derouich - veröffentlicht in: arabische Kuchen - Community: Kochen
Kommentar hinzufügen - Kommentare (1)ansehen

Profil

  • Jacey Derouich
  • Blog von Jacey Derouich
  • Weiblich
  • Hobbyfotografin Hobbyköchin Hobbyschriftstellerin
  • Ich reise, koche und fotografiere gerne und mag vor allem Land und Leute in Tunesien!

Über diesen Blog

Meine Kochbücher

Suchen

Zufallsbilder der Fotoalben

  • FABT-Monastir-2.jpg
  • FABT-Yasemine3.jpg
  • PT11.jpg

smilie

smiles

Neueste Kommentare

Kalender

July 2014
M T W T F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
<< < > >>

smilie

smilies

Feeds

  • RSS-Feed der Artikel

Blogverzeichnisse

Bloggeramt.de  Blog Verzeichnis Blog Marketing blogoscoop Eingetragen bei Blog-Cat frisch gebloggt

Blog Top Liste - by TopBlogs.de 

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  

  

 


Blog erstellen

Erstellen Sie einen Blog auf OverBlog - Kontakt - Nutzungsbedingungen - Werbung - Missbrauch melden - Impressum - Artikel mit den meisten Kommentaren