22 Aug

Couscous homemade -Anleitung Couscous selber herstellen

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Hauptgerichte

.

 

Kennt ihr es auch, dass in den tunesischen Familie der Couscous lieber selber hergestellt wird, als welchen aus der Tüte zu kaufen? Viele sagen, dass der selbst hergestellte Couscous einfach "sauberer" ist und sich später schneller und besser dämpfen lässt.

 

Daher zeige ich euch hier einmal, wie der Couscous traditionell hergestellt wird. Man braucht ein wenig Geduld, aber ich denke es lohnt sich.

 

Eine Bildanleitung habe ich leider nicht, aber dafür ein Video, wo ihr euch alle Schritte anschauen könnt.

 

 

Zutaten:

 

1 Kilo Grieß (medium/moyen)

Salz

 

 

Ein Teelöffel Salz wird in 400-500 ml Wasser aufgelöst. 

 

Den Grieß am Besten Step by Step verarbeiten, dazu immer eine kleine Schüssel Grieß in einer großen Schüssel ausbreiten und mit etwas Salzwasser beträufeln. Dann mit beiden Händen durch den Grieß kreiseln (nicht kneten!), so dass kleine Klümpchen entstehen. Etwas Grieß zum Binden darüber streuen und ggf. noch mal etwas Salzwasser drüber träufeln. 

 

Dann benötigt man 3 Siebe in verschiedenen Stärken, grob, medium und fein.

 

Die Grießklümpchen in das grobe Sieb geben und hin und her schütteln und durch das Sieb drücken. Dabei entstehen grobe Körner. Diesen Vorgang wiederholen und bei Bedarf noch etwas weiteren Grieß zum Binden darüberstreuen.

 

Dann diesen Vorgang 2x durch das medium Sieb durchführen. Die Körner werden dann etwas feiner.

 

Als letztes die Körnchen im feinen Sieb hin und her schütteln, dabei wird der restliche Grieß ausgesiebt und oben im Sieb bleibt der fertige Couscous. Der ausgesiebte Grieß kann wieder mit Schritt 1 verarbeitet werden.

 

Einen Couscoustopf mit etwas Wasser füllen und eine Couscoussiere aufsetzen. Das Wasser erhitzen, so dass auch die Couscoussiere warm wird. 

 

Dann den Couscous einfüllen. Mit einem Geschirrtuch bedecken, Deckel aufsetzen und zirka 10-15 Minuten dämpfen.

 

Auf ein Tuch schütten und etwas abkühlen lassen. Durch das medium Sieb zum Lösen streichen und dann wieder auf dem Tuch ausbreiten. 1-2 Tage (am Besten in der Sonne) trocknen lassen.

 

In Behältern lagern. Bei der Weiterverarbeitung brauch er dann nicht mehr so lange dämpfen, weil er vorgedämpft ist.

 

Vielen Dank an Monia, die mir bei der Herstellung geholfen hat!

 

 

Hier das Video zur Anleitung!

Kommentiere diesen Post

Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!