07 May

Fondant mit Halal-Gelatine

Veröffentlicht von Jacey Derouich  - Kategorien:  #arabische Kuchen und Desserts

.

 

Zutaten:

 

9g gekörnte Halal-Gelatine

60ml Wasser

170g heller Sirup

1 Tl. Glycerin

1 Tl. Zitronensäure

1 Tl. Salz

1 Kilo Puderzucker

 

 

.

 

Zutaten bereit stellen und ganz genau abmessen und abwiegen.

 

.

 

Die Gelatine im Wasser quellen lassen und dann verflüssigen. Zum Beispiel 10 Sekunden in der Mikrowelle auf höchster Stufe erhitzen.

 

Glycerin, Zitronensäure und Salz mischen und dann mit der flüssigen Gelatine verrühren.

 

 

.

 

Puderzucker gut sieben und 3/4 davon in eine Schüssel geben.

 

.

 

Dazu kommt nun das Gelatinegemisch und der Sirup. Ich habe Karamellsirup genommen, alternativ geht auch Honig, aber das habe ich selber noch nicht probiert.

 

.

 

Mit dem Knethaken des Mixers alles langsam verkneten.

 

.

 

Den Fondant aus der Schüssel nehmen und den restlichen Puderzucker per Hand unterkneten. Langsam und achten, dass sich keine Luftblasen bilden. 

 

Bei mir war der Fondant noch etwas weich, daher habe ich nochmal 100-200g Puderzucker ergänzt.

 

 

.

 

Teig zu einer Kugel formen und nach Möglichkeit mit etwas Palmin Soft leicht einfetten, damit er nicht zu schnell austrocknet.

 

.

 

Luftdicht verpacken und mindestens 24 Stunden ruhen lassen.

 

Im Vergleich zu gekauftem Fondant ist er etwas grober/körniger, aber genau so weich und elastisch und man kann ihn sehr gut ausrollen. 

 

Man kann damit auch Dekoration wie Blumen, Ränder, Tiere etc. herstellen. Damit diese aber fester werden, sollte man etwas CMC Pulver untermischen, damit die Dekoration etwas mehr aushärtet.

 

An dieser Stelle noch ganz lieben Dank an Denise Tbini, die mir viele Tipps zu diesem Fondant gegeben hat.

 

Halal-Gelatine könnt ihr übrigens auch in meinem Backfee-Shop bekommen :)

 

 

.

 

Kommentiere diesen Post

Archive

Über das Blog

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!